Casino-Lizenz für bet-at-home

Erstmals darf in Deutschland nun legal im Internet gepokert werden

Am 19. Dezember vergab das Kieler SPD-Innenministerium insgesamt 12 Lizenzen zur Veranstaltung und zum Vertrieb von Online-Casinospielen, die bis zum 18. Dezember 2018 gelten. Der Internet-Wettanbieter bet-at-home hat im deutschen Bundesland Schleswig-Holstein eine weitere Glücksspiellizenz erhalten, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Die Vergabe der Glücksspiellizenzen in Schleswig-Holstein erfolgte auf Basis eines Landesglücksspielgesetzes, das von Schwarz-Gelb beschlossen worden war. Vor dem Sommer hat Kiel bereits 15 Lizenzen für Online-Sportwetten vergeben, zum Zug kamen unter anderem der österreichisch-britische Konzern bwin.party, bet-at-home sowie die niederösterreichische Automatenfirma Novomatic. Letztere darf auch – über ihre Tochter Admiral – stationär Sportwetten in dem norddeutschen Bundesland anbieten.

Artikel Auszug von derstandard.at

Bewerten

Relevante Nachrichten